Berichterstattung Nachholspiele

Frauen Landesliga Nord

SSV Warmensteinach – MTV Bamberg   7:1

Nachholspiel bringt SSV an die Spitze!

Mit einer Galavorstellung in der nachgeholten Begegnung vom 3. Spieltag der Frauen-Landesliga Nord deklassiert der SSV Warmensteinach zuhause den MTV Bamberg 7:1 und übernimmt mit nun 4:2 Punkten die Tabellenführung. Von Beginn an präsentierten sich die Fichtelgebirglerinnen in Bestform. Edeltraud Neiß (561) hatte nach Satzgleichstand mit 13 Zählern gegen Claudia Eichelsdörfer (548) die Nase vorne und die starke Jenny Bablitschky (605) setzte sich mühelos 3:1 gegen Kerstin Geck (510) durch. Mit dem gleichen Ergebnis sorgte dann Saskia Demel (571) gegen Stefanie Kraus (550) für den nächsten SSV-Erfolg. Claudia Hofmann wurde nach 30 Wurf durch Sabine Lehner ersetzt, beide (536) konnten die 1:3 Niederlage gegen Julia Geck (592) nicht verhindern. Dem Warmensteinacher Schlussduo blieb aber immer noch eine beruhigende 3:1 Führung bei 73 mehr erzielten Kegeln. Diese bauten Saskia Gubitz und Katja Schmidt mit überzeugenden Leistungen noch gewaltig aus. Gubitz (599) beherrschte Nina Köhler (508) klar mit 3:1 und die Tagesbeste Schmidt (625) schickte Melanie Krause (488) ohne Satzgewinn nach Hause. Das Gesamtergebnis von 3.497:3.196 verdeutlicht am Ende die Überlegenheit des SSV.

 

Frauen Bezirksliga A N/O

SSV Warmensteinach 2 – SKC Heinersreuth 2020   4:2

Im ersten Saisonspiel kann sich der SSV Warmensteinach 2 zuhause gegen den SKC Heinersreuth 2020 mit 4:2 durchsetzen. Zum Auftakt hatte Böttger (532) mit sieben Zählern gegen Förster (539) das Nachsehen, aber Gubitz (495) gewann gegen Eitner (423) glatt mit 4:0. Als Lehner (505) dann Biersack (550) 1:3 unterlag, schien die Partie zu kippen, doch Burger/Schmidt (565) konnten sich mit zehn Holz gegen Böhner (555) behaupten. Am Ende hatte der SSV 30 Zähler mehr zu bieten und holte sich die siegbringenden Punkte.

 

Männer Bezirksliga A N/O

Eremitenhof Bayreuth 2 – SKC Adler Eichenhüll 2   6:0

Durch einen klaren 6:0 Heimerfolg über den SKC Adler Eichenhüll 2 feiert Eremitenhof Bayreuth 2 seinen ersten Saisonsieg. Zu Beginn konnte sich Steinlein (518) mit acht Holz gegen E.Löhrlein (510) durchsetzen und Jeremi Turner (559) ließ Fleischmann (510) mit 3:1 hinter sich. Im Anschluss gab der Tagesbeste Anger (567) Kraus (519) ebenfalls mit 3:1 das Nachsehen und Schimmel (550) erzielte 21 Kegel mehr als M.Löhrlein (529). In der Endabrechnung verdienten sich die Gastgeber durch das um 126 Zähler bessere Gesamtergebnis die volle Punktzahl.

Verfasser: Klaus Dombek (Pressewart)