Trauer um Bezirksehrenvorsitzenden Franz Anderlik

Der Verein Bayreuther Sportkegler e. V. trauert um den Ehrenvorsitzenden des BSKV-Bezirk Oberfranken

Franz ANDERLIK

der am Mittwoch, 22. Mai 2019 im Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Franz Anderlik hat sich Zeit seines Lebens für den Kegelsport über alle Maße und unermüdlich in vorbildlichster Weise eingesetzt. Neben seiner aktiven Sportlerlaufbahn, die ihm einige Erfolge einbrachte, engagierte sich Franz Anderlik auch früh in verschiedenster Weise in verbandlichen Aufgaben.

Nach seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Vorsitzender im Kegelverein Coburg e. V. von 1957 bis 1978 war Franz Anderlik von 1969 bis 1995 Vorsitzender des BSKV-Bezirk Oberfranken – so lange wie noch kein anderer vor und nach ihm in diesem Amt. Während seines jahrzehntelangen Wirkens wurden weitreichende Entscheidungen getroffen, die Franz Anderlik immer mit Weitblick und dem erforderlichen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus vorantrieb. Stillstand war für ihn immer Rückschritt. So können wir heute sicherlich auch wegen seiner richtungsweisenden Entscheidungen mit Zuversicht unseren Kegelsport in Oberfranken betreiben.

Franz Anderlik hat sich um den Kegelsport und insbesondere um den BSKV-Bezirk Oberfranken mehr als verdient gemacht und wurde daher bereits 1995 zum Ehrenvorsitzenden des BSKV-Bezirk Oberfranken ernannt.

Auch über die Grenzen Oberfrankens hinaus war Franz Anderlik ein verlässlicher Partner und übernahm auch überregional Verantwortung. So war Franz Anderlik unter anderem von 1978 bis 1992 Präsident der Sektion Asphalt (Classic) im DKB und von 1977 bis 1985 2. Vorsitzender des Bayerischen Sportkegler- und Bowlingverbandes. Für sein Wirken und seine Verdienste in diesen Verbänden erhielt er unter anderem die Ehrenmitgliedschaft des DKBC und des BSKV.

Im Jahr 1993 wurde sein Wirken für den Kegelsport auch mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt.

Seine Verdienste für den Kegelsport in Deutschland, Bayern und Oberfranken werden unvergessen bleiben.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört in den Stunden der Trauer und des Schmerzes seiner Familie. Wir werden Franz Anderlik stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Mit stillem Gruß

Patrick Lindthaler
Vorsitzender