Kreiseinzelmeisterschaften Sprint Frauen und Männer

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Bahnen des SKC Adler Eichenhüll die Kreiseinzelmeisterschaften im Sprint (zwei Sätze mit 20 Wurf) statt.

Bei den Frauen heißt die neue Titelträgerin Saskia Koch (Schützengilde). Die Entscheidung fiel erst im Sudden Victory, wo die Qualifikationsbeste (192) nach 1:1 Sätzen Elisabeth Händel (Eremitenhof) knapp mit 21:20 auf Platz zwei verwies. Das Spiel um Rang drei gewann ihre Klubkollegin Tamara Böllath glatt mit 2:0 gegen Sabine Lehner vom SSV Warmensteinach. Alle vier vertreten den Kreis bei den Bezirksmeisterschaften, die am 4. Mai 2019 bei der Schützengilde Bayreuth stattfinden.

Im Finale der Männer standen sich die beiden Vorlaufbesten Daniel Prechtl(200/SSV Warmensteinach) und Stefan Landmann (201/SV Heinersreuth) gegenüber. Auch hier kam es zum Sudden Victory, den Prechtl knapp mit 16:15 gewann und sich damit den Kreistitel sicherte. Um den letzten Startplatz im Bezirk kämpften im kleinen Finale Lokalmatador Edgar Göhl und mit Robert Böswetter ein weiterer SSV-Akteur. Hier setzte sich schließlich der Eichenhüller mit 2:0 durch und wurde Dritter.

Verfasser: Klaus Dombek (Pressewart)