finaler Entwurf des „neuen Spielrechts“ / gemischte Mannschaften

Im BSKV-Bezirk Oberfranken fanden am 15./16. Februar 2019 zwei Info-Veranstaltungen statt. In diesen Veranstaltungen wurde der Entwurf zum „neuen Spielrecht“ vorgestellt und mit den Mitgliedern diskutiert. Die Anregungen und Änderungswünsche wurden nach den Veranstaltungen an den BSKV weitergeleitet.

Zusammenfassung Info-Veranstaltungen des BSKV-Bezirk Oberfranken

Schreiben des BSKV-Bezirk Oberfranken an die AG Spielrecht mit Änderungswünschen zum Entwurf

Nach den Rückmeldungen aus allen Bezirken wurden die Änderungswünsche in einer Sitzung der AG Spielrecht gesichtet und bewertet. Auf Grundlage aller Rückmeldungen und Einwendungen wurde ein finaler Entwurf zum „neuen Spielrecht“ erarbeitet.

finaler Entwurf der AG Spielrecht zum „neuen Spielrecht“

Dieser Entwurf ist nun die Grundlage für die Ausarbeitung der ordnungsändernden Anträge. Diese werden aktuell erstellt und dann im BSKV-Sportausschuss im Juni 2019 beraten. Erst wenn der Sportausschuss des BSKV diesen Anträgen zugestimmt hat, kann das neue Spielrecht umgesetzt werden. Ziel ist die Umsetzung zur Saison 2021/2022.

Der BSKV-Bezirk Oberfranken bietet aktuell keine weiteren Info-Veranstaltungen an, um den finalen Entwurf vorzustellen, da dieser in seinen Grundsätzen nicht vom bisherigen Entwurf abweicht. Interessierte können jedoch zu den Info-Veranstaltungen des BSKV kommen.

Einladung zu den Info-Veranstaltungen des BSKV

Wie geht es nun weiter? Die Kreise wurden über den „finalen Entwurf“ bereits informiert, damit dieser an die Klubs weitergeleitet werden kann. Der BSKV-Bezirk Oberfranken wird in einer Sondersitzung des Haupt- und Sportausschuss am 28. Mai 2019 beraten, wie Oberfranken im Juni 2019 im BSKV-Sportausschuss abstimmen wird. Hierzu können gerne Anregungen und Rückmeldungen an den 1. Vorsitzenden Patrick Lindthaler übermittelt werden. (1.vorsitzender@sportkegeln-bayreuth.de)

Im Zuge der Reform des Spielrechts muss auch die Thematik „gemischte Mannschaften“ im BSKV einheitlich geregelt werden. Aus diesem Grund waren die Kreise gebeten, den IST-Stand in Sachen „gemischte Mannschaften“ im BSKV-Bezirk Oberfranken zu melden. Der IST-Stand wurde dann mit den Anregungen aus den Kreisen, wie eine Neuregelung erfolgen könnte, an den BSKV weitergeleitet. Dort werden die Rückmeldungen aus allen Bezirken gesammelt und dann in einer weiteren Sitzung der AG Spielrecht in einem Antrag für den BSKV-SAS zusammengefasst.

Rückmeldungen der Kreise zu „gemischten Mannschaften“ und Anregungen zu den Neuregelungen

Sobald sich Änderungen ergeben, werden wir Sie wieder informieren.